Hier dreht sich alles um unsere jüngsten Patienten!

Sehschule (Orthoptik)
Diese Bezeichnung hat noch historische Bedeutung: so versuchte man früher, durch spezielle Therapieverfahren und Training gutes Sehen und die Zusammenarbeit beider Augen zu erreichen.

Spezialsprechstunde:
Unsere Orthoptistin, Frau Dillinger, leitet die Abteilung Orthoptik in unserer Praxis. In Zusammenarbeit mit dem Ärzteteam geht es um Prävention, Diagnose und Therapie angeborener Sehfehler bei Kindern, sowie um Schielerkrankungen und Augenbewegungsstörungen auch bei Erwachsenen.
Geprüft werden Sehvermögen, Stellung der Augen sowie die beidäugige Zusammenarbeit.

Typische Beschwerden und Fragestellungen:

  • Schielen
  • Augenmuskellähmungen
  • Reduziertes Sehvermögen eines oder beider Augen
  • Kopfzwangshaltungen
  • Räumliches Sehen
  • Augenzittern
  • Kopfschmerzen
  • Lesestörungen
  • Entwicklungsauffälligkeiten
  • Prävention: Säuglinge und Kleinkinder
  • Frühförderung: Kinder und Jugendliche
  • Rehabilitation (Low Vision)